Spezialprobleme der internationalen Werbebudgetierung

  • Authors
  • Adrienne Cansier

Part of the nbf neue betriebswirtschaftliche forschung book series (NBF, volume 342)

Table of contents

About this book

Introduction

Gegenüber der nationalen Budgetierung stellen sich der internationalen Werbebudgetierung wesentliche neue Aufgaben. Wichtige Aspekte betreffen die Organisation des international tätigen Unternehmens, die Berücksichtigung kultureller, wirtschaftlicher und rechtlicher länderspezifischer Besonderheiten, die Anzahl der Länder, in denen das Unternehmen aktiv werden soll, und die werbliche Unterstützung des Eintritts in neue Ländermärkte.

Unter bisher in der Literatur nicht gängigen Perspektiven analysiert Adrienne Cansier die verschiedenen internationalen Problembereiche modelltheoretisch. Insbesondere die Diffusionstheorie, die Informationsökonomik und die evolutionäre Spieltheorie erweisen sich dabei als geeignete Erklärungsmodelle. Die Autorin zeigt Ansätze zur Entwicklung von Handlungsempfehlungen auf und gibt Anregungen zur Gestaltung der internationalen Politik multinationaler Industrie- und Handelsunternehmen.

Keywords

Bayes-Analyse Differenzierung Diffusionstheorie Evolutionäre Spieltheorie Informationsökonomik Standardisierung Werbebudgetierung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-82030-3
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2005
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8244-9148-3
  • Online ISBN 978-3-322-82030-3
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Telecommunications
Consumer Packaged Goods