Management-Rechnungswesen

Ausgestaltung des externen und internen Rechnungswesens unter Konvergenzgesichtspunkten

  • Authors
  • Stefan Müller

Part of the neue betriebswirtschaftliche forschung (nbf) book series (NBF, volume 310)

About this book

Introduction

Das Management-Rechnungswesen mit seiner dualen Ausrichtung auf die externe Rechnungslegung einerseits und die Unterstützung der Unternehmensführung bei internen entscheidungs- und verhaltensorientierten Fragen andererseits befindet sich im Wandel. Die bisherigen Verbesserungsvorschläge zielen allerdings oft nur auf Einzelaspekte, und ihre Anwendung führt nicht selten zu widersprüchlichen Ergebnissen und kaum erklärbaren Resultatunterschieden.

Stefan Müller überprüft, ob die verschiedenen Module des Management-Rechnungswesens konsistent und sachgemäß sind und ob die abbildungsgenerierenden Modul- und Ausprägungsvarianten geändert oder durch neue Module ergänzt werden müssen. Als Maßstab dient die betriebswirtschaftliche Tatsächlichkeit von Abbildungen. Ziel ist die Klärung der Rahmenstruktur und der zentralen Teilkalküle eines konvergenten, d.h. tatsachenadäquaten und in der Gesamtstruktur konsistenten, Management-Rechnungswesens. Die anwendungsorientierte Herangehensweise schlägt sich in konkret ausgearbeiteten managementgemäßen Kennzahlensystemen nieder.

Keywords

Controlling Kennzahlen Kostenrechnung Management Rechnungslegung Rechnungswesen neue betriebswirtschaftliche forschung (nbf)

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81995-6
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-9106-3
  • Online ISBN 978-3-322-81995-6
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods