Erfolgsfaktoren bei Sparkassen

Kausalanalytische Untersuchung mittels linearer Strukturgleichungsmodelle

  • Authors
  • Marcus Riekeberg

Part of the nbf neue betriebswirtschaftliche forschung book series (NBF, volume 307)

About this book

Introduction

Warum agieren manche Sparkassen bei ähnlichen Umfeldbedingungen erfolgreicher als andere? Welche Determinanten bestimmen ihren betriebswirtschaftlichen Erfolg?

Auf der Basis einer fundierten Aufarbeitung der bestehender Literatur untersucht Marcus Riekeberg die Erfolgsfaktoren von Banken und Sparkassen empirisch. Er unterscheidet zwischen internen und externen Erfolgsfaktoren und entwickelt ein Kausalmodell, mit dessen Hilfe bei ähnlichen wirtschaftlichen Umfeldbedingungen die Ursache-Wirkungs-Beziehungen zwischen den Ausprägungen einzelner interner Erfolgsfaktoren und dem Erfolg der Institute unter Anwendung eines linearen Strukturgleichungsmodells analysiert werden können. Die daraus abgeleiteten Zusammenhänge werden anhand statistischer Prüfziffern hinsichtlich ihrer Güte bewertet und interpretiert. Abschließend leitet der Autor Handlungsempfehlungen für die Praxis ab.

Keywords

Banken Erfolgsfaktorenforschung Erfolgsursachen Kausalanalyse Kreditinstitute Lineare Strukturgleichungsmodelle Sparkasse neue betriebswirtschaftliche forschung (nbf)

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81992-5
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-9102-5
  • Online ISBN 978-3-322-81992-5
  • About this book