Advertisement

Reform der Rechnungslegung und Corporate Governance in Deutschland und Europa

  • Editors
  • Carl-Christian Freidank
  • Thies Lentfer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Kai-Uwe Marten, M. Felix Weiser
    Pages 29-68
  3. Manuel René Theisen
    Pages 241-268
  4. Eberhard Scheffler
    Pages 269-287
  5. Florian Schilling
    Pages 289-295
  6. Sven Hayn, Sonja Matena
    Pages 319-344
  7. Back Matter
    Pages 345-354

About this book

Introduction

Das Bundesjustizministerium hat im April 2004 zwei Gesetzesentwürfe zu den Themen Rechnungslegung und Abschlussprüfung vorgelegt, mit deren Verabschiedung noch im Jahre 2004 zu rechnen ist: das Bilanzkontrollgesetz (BilKoG) und das Bilanzrechtsreformgesetz (BilReG). Ziel ist die Schaffung hochwertiger transparenter und kapitalmarktorientierter Rechnungslegungsstandards sowie die verbesserte Einhaltungssicherung für diese Regelungen.

Dieser Band präsentiert Beiträge zur 3. Hamburger Revisionstagung, die im September 2004 stattfand. Die Autoren setzen sich mit den o.g. Regierungsentwürfen und mit der aktuellen Diskussion über die Rolle des Aufsichtsrates bei der Verbesserung des deutschen Corporate Governance Systems auseinander. Außerdem wird das Value Reporting als neueres Instrument der Rechnungslegung sowohl aus Unternehmenssicht als auch aus der Sicht des Abschlussprüfers diskutiert.

Keywords

Abschlussprüfung BilKoG Bilanz Bilanzkontrollgesetz Bilanzrecht Corporate Governance Rechnungslegung Reporting Value Reporting Wirtschaftsprüfung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81841-6
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-8204-7
  • Online ISBN 978-3-322-81841-6
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods