Erwerb eigener Aktien als Alternative zur Dividendenzahlung

Der Einfluss der Besteuerung auf die Vermögensposition der Aktionäre

  • Authors
  • Susann Pochop

About this book

Introduction

Um den Nachteil deutscher Unternehmen im Wettbewerb um internationales Anlagekapital zu mindern und die Attraktivität des deutschen Kapitalmarkts zu steigern, ist der Erwerb eigener Aktien mit einer Änderung des Aktiengesetzes durch das KonTraG erheblich erleichtert worden. So eröffnen sich auch für deutsche Aktiengesellschaften finanzierungspolitische Gestaltungsmöglichkeiten durch den Einsatz von Aktienrückkäufen.

Susann Pochop geht der Frage nach, unter welchen steuerrechtlichen Rahmenbedingungen der Aktienrückkauf die vorteilhaftere Alternative zur Dividendenzahlung darstellt. Dazu untersucht sie, wie verschiedene Besteuerungssysteme - körperschaftsteuerliches Anrechnungssystem bzw. klassisches Körperschaftsteuersystem mit Halbeinkünfteverfahren - die Vermögensposition der Aktionäre durch einen Aktienrückkauf im Vergleich zur Dividendenzahlung verändern. Sie analysiert außerdem, welches Verfahren das Unternehmensmanagement für einen steuerlich vorteilhaften Aktienrückkauf wählen sollte.

Keywords

Aktienrückkauf Ausschüttung Besteuerung Besteuerungssystem Bietverhalten Dividendenzahlung Rückkaufverfahren Steuern

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81786-0
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-8144-6
  • Online ISBN 978-3-322-81786-0
  • About this book
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods
Pharma