Advertisement

Digitale Marken

Analyse der Markenpolitik für digitale Leistungsbündel

  • Authors
  • Dirk Eckert

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Dirk Eckert
    Pages 1-4
  3. Dirk Eckert
    Pages 67-101
  4. Dirk Eckert
    Pages 174-175
  5. Back Matter
    Pages 177-204

About this book

Introduction

Eine Vielzahl von Anbietern im Internet musste trotz erheblicher Marketingaufwendungen nach dem Ende der Hochphase der sogenannten New Economy aus dem Markt ausscheiden. Ein wesentlicher Grund für dieses Scheitern liegt in einer erfolglosen Markenpolitik. Es ist diesen Anbietern nicht gelungen, ihr Geschäftsmodell in ein übergreifendes Markenkonzept zu integrieren, welches sich klar gegenüber den Wettbewerbern abgrenzt und positioniert sowie beim Nachfrager Vertrauen stiftet.

Dirk Eckert präsentiert eine grundlegende Analyse der Markenpolitik für digitale Leistungen, indem er wesentliche markenstrategische Optionen auf ihre Anwendbarkeit im digitalen Kontext überprüft. Basierend auf einer fundierten betriebswirtschaftlichen Untersuchung digitaler Leistungen aus Sicht der Leistungslehre und der Informationsökonomik wird eine neuartige Leistungstypologie für digitale Leistungen entwickelt. Mit Hilfe eines markenstrategischen Baukastens und anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis werden Markierungsoptionen für die verschiedenen Arten von digitalen Leistungen aufgezeigt und Defizite in der Praxis offengelegt.

Keywords

E-Commerce Informationsökonomik Internet Leistungen, digitale Marke Markenpolitik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81785-3
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-8142-2
  • Online ISBN 978-3-322-81785-3
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Telecommunications
Consumer Packaged Goods