Advertisement

Anreizkompatible Erfolgsteilung und Erfolgsrechnung

  • Authors
  • Louis John Velthuis

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Einführung

    1. Louis John Velthuis
      Pages 1-6
    2. Louis John Velthuis
      Pages 7-8
  3. Analyse im statischen Modellrahmen

    1. Louis John Velthuis
      Pages 9-11
    2. Louis John Velthuis
      Pages 12-40
    3. Louis John Velthuis
      Pages 41-48
  4. Analyse im dynamischen Modellrahmen

    1. Louis John Velthuis
      Pages 61-64
    2. Louis John Velthuis
      Pages 65-75
    3. Louis John Velthuis
      Pages 76-80
    4. Louis John Velthuis
      Pages 100-129
    5. Louis John Velthuis
      Pages 152-168
  5. Berücksichtigung des Rechnungswesens

    1. Louis John Velthuis
      Pages 169-169
    2. Louis John Velthuis
      Pages 178-183
  6. Berücksichtigung des Kapitalmarktes

    1. Louis John Velthuis
      Pages 189-190
    2. Louis John Velthuis
      Pages 191-199
    3. Louis John Velthuis
      Pages 226-237
  7. Schlußbetrachtung

    1. Louis John Velthuis
      Pages 239-241
  8. Back Matter
    Pages 247-282

About this book

Introduction

Die anreizkompatible Vergütung von Managern ist ein in Theorie und Praxis viel diskutiertes Problem. Ziel ist, Manager so zu entlohnen, dass sie einen finanziellen Anreiz haben, im Sinne der Anteilseigner zu handeln.

Louis John Velthuis analysiert die Eignung von Bemessungsgrundlagen und Entlohnungsschemata für eine anreizkompatible Vergütung. Im Mittelpunkt steht die Frage, ob Manager am Gewinn, Residualgewinn oder Marktwert partizipieren sollen und ob ihnen eine lineare oder nicht lineare Beteiligung gewährt werden soll. Zur Überprüfung von konkreten Entlohnungsformen - auch in der Praxis - leitet der Autor allgemeingültige Bedingungen für anreizkompatible Bemessungsgrundlagen und Entlohnungsschemata ab, die zwingend beachtet werden müssen, damit Manager tatsächlich einen Anreiz haben, im Sinne der Anteilseigner zu entscheiden. Verstößt ein Vergütungskonzept gegen eine der hergeleiteten Bedingungen, ist bei seiner Anwendung eine Interessenharmonisierung ausgeschlossen.

Keywords

Anreizgestaltung Anrezkompatibilität Erfolgsbeteiligung Erfolgsrechnung Gewinnbeteiligung Managemententlohnung Schriften zur quantitativen Betriebswirtschaftslehre Unternehmensführung, wertorientierte Vergütungssystem

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81766-2
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-8118-7
  • Online ISBN 978-3-322-81766-2
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods