Advertisement

Geschlechterdiskriminierung bei der betrieblichen Grundentgeltfindung

Positionen und Perspektiven von Management, Betriebsrat und Beschäftigten

  • Authors
  • Andrea-Hilla Carl
  • Anna Krehnke

Part of the Betriebliche Personalpolitik book series (BPERSO)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXV
  2. Andrea-Hilla Carl, Anna Krehnke
    Pages 1-6
  3. Andrea-Hilla Carl, Anna Krehnke
    Pages 7-30
  4. Andrea-Hilla Carl, Anna Krehnke
    Pages 31-51
  5. Andrea-Hilla Carl, Anna Krehnke
    Pages 69-94
  6. Andrea-Hilla Carl, Anna Krehnke
    Pages 343-352
  7. Andrea-Hilla Carl, Anna Krehnke
    Pages 353-358
  8. Andrea-Hilla Carl, Anna Krehnke
    Pages 359-388
  9. Andrea-Hilla Carl, Anna Krehnke
    Pages 389-422

About this book

Introduction

Trotz des geltenden Rechts auf Entgeltgleichheit besteht in der Bundesrepublik Deutschland nach wie vor ein erheblicher Verdienstunterschied zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten zu Ungunsten der Frauen. Zwar liegen internationale und deutsche Diskriminierungsanalysen der entsprechenden tarifvertraglich vereinbarten Regelungen vor, die betriebliche Ebene wurde aber vernachlässigt.

An Hand einer qualitativ-empirischen Untersuchung in Berliner Metall- und Chemiebetrieben zeigen Andrea-Hilla Carl und Anna Krehnke die vorhandenen Diskriminierungspotenziale bei der betrieblichen Arbeitsbewertung und Eingruppierung auf und verdeutlichen, welche Mechanismen zur Unterbewertung von frauendominierten Tätigkeiten führen können. Es zeigt sich, dass die Benachteiligung nicht nur auf diskriminierenden tarifvertraglichen Vorgaben beruht, sondern ganz entschieden auch durch die betriebliche Umsetzung und Ausgestaltung dieser Vorgaben geprägt wird und dass von betrieblicher Seite kaum Anstöße für Veränderungen zu Gunsten einer geschlechtergerechteren Entlohnung zu erwarten sind.

Keywords

Arbeit Arbeitsbewertung Betriebliche Personalpolitik Betriebsrat Betriebsverfassung Diskriminierung Entgelt Entgeltgestaltung Lohn Management Minderentlohnung Tarifautonomie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81737-2
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-8085-2
  • Online ISBN 978-3-322-81737-2
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods