Die Bewertung von Convertible und Exchangeable Bonds bei stochastischer Zinsentwicklung

  • Authors
  • Christoph Wöster

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Christoph Wöster
    Pages 1-3
  3. Christoph Wöster
    Pages 4-21
  4. Christoph Wöster
    Pages 22-131
  5. Christoph Wöster
    Pages 152-189
  6. Christoph Wöster
    Pages 190-192
  7. Back Matter
    Pages 193-243

About this book

Introduction

Die Bewertung von Convertible und Exchangeable Bonds verlangt aufgrund der spezifischen Ausgestaltung der verbrieften Rechte einen sehr flexiblen Modellansatz. Eine zusätzliche Anforderung ergibt sich aus den langen Laufzeiten der Wertpapiere, die die üblicherweise getroffene Annahme einer deterministischen Zinsentwicklung als nicht mehr gerechtfertigt erscheinen lassen.

Christoph Wöster entwickelt in einem konsistenten zeitstetigen Modellrahmen zunächst geschlossene Bewertungsformeln für einfache idealtypische Convertible Bonds. Neben einer Beurteilung der an den Finanzmärkten notierten Preise ermöglichen sie die Ermittlung von Sensitivitätskennzahlen, die sich insbesondere im Risikomanagement einsetzen lassen. Die Berücksichtigung marktüblicher Vertragsbestandteile erfolgt anschließend in theoretisch fundierten algorithmischen Lösungsansätzen einer zeitdiskreten Modellwelt.

Keywords

Anleihe Bewertung Convertible Bond Finanzierung Finanzmärkte Option Risikomanagement Wandelschuldverschreibung Zinsstruktur

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81726-6
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-8072-2
  • Online ISBN 978-3-322-81726-6
  • About this book