Controlling für Electronic-Business-Geschäftsmodelle

Ein ganzheitliches Steuerungssystem von der Strategie bis zur Umsetzung

  • Authors
  • Martin Kropf

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Martin Kropf
    Pages 1-5
  3. Martin Kropf
    Pages 63-105
  4. Martin Kropf
    Pages 107-144
  5. Martin Kropf
    Pages 259-268
  6. Back Matter
    Pages 269-299

About this book

Introduction

Die Bedeutung von Electronic Business im Tagesgeschäft nimmt zu, daher werden in Zukunft die Unternehmen am erfolgreichsten sein, denen es gelingt, die durch Electronic Business bedingten Veränderungen in der Geschäftsabwicklung und die damit verbundenen Konsequenzen für die inner- und zwischenbetrieblichen Wertschöpfungsketten zu erfassen und mittels eines darauf fokussierten ganzheitlichen Controllingsystems optimal auszurichten.

Martin Kropf entwickelt ein theoretisch fundiertes Vorgehensmodell für das Controlling von Electronic-Business-Aktivitäten. Im Vordergrund steht ein breiter multidisziplinärer Zugang, den er schrittweise fokussiert und verfeinert. Es werden nicht nur Controllinginstrumente dargestellt, sondern auch alle übrigen Elemente wie Controllingziele, Controllingorganisation und Planungs- und Informationsprozesse berücksichtigt. An Hand einer umfangreichen empirischen Untersuchung werden die Anforderungen direkt an der Unternehmenspraxis ausgerichtet.

Keywords

Controlling Controllinginstrument Controllinginstrumente Controllingorganisation Controllingsystem Electronic Business Electronic Commerce Finanzen Geschäftsmodell Instrumente Internet Management Steuerungssystem Suchmaschinenmarketing (SEM) Wirtschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81674-0
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-8016-6
  • Online ISBN 978-3-322-81674-0
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods