Advertisement

Investmentbanken in M&A-Transaktionen

Mandatsvergabe und Erfolgsbeitrag aus Sicht deutscher Käuferunternehmen

  • Authors
  • Derick Beitel

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. Derick Beitel
    Pages 5-65
  3. Derick Beitel
    Pages 231-235
  4. Back Matter
    Pages 237-289

About this book

Introduction

In den 1990er Jahren sind die M&A-Aktivitäten in Deutschland stark angestiegen und haben gegen Ende 2002 einen vorläufigen Höhepunkt erreicht. Traditionell werden hierzulande vergleichsweise wenig M&A-Transaktionen mit Hilfe von Investmentbanken durchgeführt. Durch den M&A-Boom hat die Beratung durch Investmentbanken allerdings an Bedeutung gewonnen.

Derick Beitel untersucht auf empirischer Basis die Mandatsvergabe und den Erfolgsbeitrag von Investmentbanken in Deutschland anhand von 398 M&A-Transaktionen zwischen 1995 und 2001. Er zeigt auf, bei welchen M&A-Transaktionen Investmentbanken typischerweise hinzugezogen werden, und bestimmt wesentliche Determinanten ihres Erfolgsbeitrags. Auf dieser Basis lassen sich Handlungsempfehlungen für die Unternehmenspraxis ableiten und fundierte Entscheidungen über den Einsatz von Investmentbanken bei M&A-Transaktionen treffen.

Keywords

Banken in Deutschland Corporate Finance Erfolgsbeitrag Finanzintermediation Investment Banking Investmentbanken Mandatsvergabe Mergers &Acquisitions

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81673-3
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-8015-9
  • Online ISBN 978-3-322-81673-3
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking
Engineering