Advertisement

Die T-Aktie als Marke

Staatliche und private Einflussnahme zur Kurspflege einer „Volksaktie“

  • Authors
  • Nicole Munk

About this book

Introduction

Die Einführung der T-Aktie an der Deutschen Wertpapierbörse Ende der 1990er Jahre löste einen ungeahnten Börsenboom aus. Von der Bundesregierung und den zuständigen Privatisierungskommissionen als "Volksaktie" konzipiert und von einem Geflecht von Emissionsbanken vertrieben wurde die Aktie als angeblich geeignete Investitionsform zur Altersvorsorge mit guten Renditen an Millionen von Kleinsparern herangetragen. Es wurden Entscheidungen getroffen, die die Erwartungen der Anleger enttäuscht zu haben scheinen.

Dr. Nicole Munk leistet eine Bestandsaufnahme des volkswirtschaftlichen Schadens, der durch den Börsenboom für die Privatanleger entstanden ist. Sie analysiert die Rolle aller Protagonisten bei der Kurspflege der T-Aktie und erläutert thesenartig und praxisorientiert neue Wege, um den Kapitalmarkt-, Anleger- und Verbraucherschutz zu optimieren, Deutschlands Kapital- und Geldmarkt aus der Krise zu führen und effiziente Mechanismen zum Schutz des staatlichen und privaten Vermögens zu entwickeln.

Das Buch richtet sich in erster Linie an das interessierte Börsenfachpublikum und alle Interessenvertreter von Telekom-Geschädigten sowie an die T-Aktionäre selbst, die auf diese Weise die Hintergründe für das Scheitern ihrer Aktieninvestitionen nachvollziehen können. Aber auch allen anderen interessierten Börsenteilnehmern und Privatanlegern werden durch dieses Buch Hintergrundinformationen gegeben und die Chancen und Gefahren der Aktie als Kapitalanlage verdeutlicht. Andererseits ist die Lektüre aber auch für die politischen Entscheidungsträger in unserem Land bestimmt, die für das Funktionieren derjenigen Geldkreisläufe verantwortlich sind, ohne die weder die Staatswirtschaft noch die Marktwirtschaft lebensfähig sind. Insoweit soll das Buch ein Leitfaden für das dringend erforderliche Reformwerk bei der Ausgestaltung eines effektiven Kapitalanlegerschutzes und einer sicheren Altersversorgung in Deutschland sein.

Keywords

Börsengang Geld Geldmarkt Kapitalmarkt Staat Telekom Verbraucherschutz Wertpapierbörse

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81640-5
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-81641-2
  • Online ISBN 978-3-322-81640-5
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Oil, Gas & Geosciences
Engineering