Strategisches Performance Management

Performance Measurement als Instrument der strategischen Kontrolle

  • Authors
  • Marc Piser

Part of the Unternehmensführung & Controlling book series (UFC)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Marc Piser
    Pages 1-8
  3. Marc Piser
    Pages 9-23
  4. Marc Piser
    Pages 25-108
  5. Marc Piser
    Pages 109-191
  6. Marc Piser
    Pages 221-225
  7. Back Matter
    Pages 227-269

About this book

Introduction

Wegen der zunehmenden Differenziertheit und Dynamik der Unternehmensumwelt können zur Formulierung und Realisierung einer Strategie getroffene Annahmen oft nicht als langfristige Entscheidungsgrundlage dienen. Infolgedessen müssen strategische Entscheidungen überarbeitet und Anpassungsmaßnahmen ergriffen werden. Hierzu bedarf es der adäquaten Unterstützung durch betriebswirtschaftliche Instrumente.

Marc Piser analysiert bisherige Konzepte der strategischen Kontrolle, der strategischen Frühaufklärung und des Performance Measurement und stellt sie den Erkenntnissen aus einer branchenübergreifenden empirischen Untersuchung gegenüber. Auf dieser Basis entwickelt er das Konzept des Strategischen Performance Management, das ein breit angelegtes Sensorennetz zur Identifizierung schwacher Signale nutzt und sehr frühzeitig strategische Steuerungsmaßnahmen ermöglicht. Die essentiellen organisatorischen und kulturellen Enabler werden ausführlich dargestellt.

Keywords

Balanced Scorecard Früherkennung Performance Management Performance Measurement Planung Strategische Frühaufklärung Strategische Planung Strategische Planung und Kontrolle Strategische Steuerung Strategisches Management Unternehmensführung & Controlling

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81637-5
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7968-9
  • Online ISBN 978-3-322-81637-5
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods