Advertisement

Flexible Gestaltung des Analyseprozesses technischer Probleme mit TRIZ-Werkzeugen

Theoretische Fundierung, Anwendung in der industriellen Praxis, Zukunftspotenzial

  • Authors
  • Sven Wenzke

Part of the Forschungs-/Entwicklungs-/Innovations-Management book series (FEIM)

About this book

Introduction

Fundierte und systematische Problemanalysen sind eine wichtige Voraussetzung für erfolgreiche Innovationsprozesse. Dennoch werden sie in der industriellen Praxis bis heute nur selten durchgeführt.

Sven Wenzke stellt mit der Funktions- und der Objektanalyse aus dem Umfeld der Theorie des erfinderischen Problemlösens zwei Methoden vor, mit denen fundierte und systematische Problemanalysen möglich sind. Empirisch gewonnene und verlässliche Gestaltungsempfehlungen zum Einsatz der Methoden insbesondere hinsichtlich der Moderation von Teams sowie spezieller Softwareanwendungen vereinfachen die Umsetzung der Methoden in der industriellen Praxis. Darüber hinaus zeigt der Autor Möglichkeiten, mit denen die Potenziale örtlich und zeitlich verteilter Problemanalysen in Zukunft genutzt werden können.

Keywords

Forschungs-/ Entwicklungs-/Innovations-Management Funktionsanalyse Methoden Methodisches Erfinden Objektanalyse Problem Problemanalyse TRIZ Theorie des erfinderischen Problemlösens

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81612-2
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7944-3
  • Online ISBN 978-3-322-81612-2
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Engineering