Kommunale Kostenrechnung

Gestaltung, Nutzung und Erfolgsfaktoren

  • Authors
  • Claus Hunold

Part of the Unternehmensführung & Controlling book series (UFC)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. Claus Hunold
    Pages 1-11
  3. Claus Hunold
    Pages 13-52
  4. Claus Hunold
    Pages 113-137
  5. Claus Hunold
    Pages 139-159
  6. Claus Hunold
    Pages 161-229
  7. Claus Hunold
    Pages 231-241
  8. Back Matter
    Pages 243-281

About this book

Introduction

Städte und Gemeinden haben mit fortschreitender Knappheit der öffentlichen Mittel eine Vielzahl von Reformkonzepten eingeführt. Einer ihrer zentralen Bestandteile ist die Kosten- und Leistungsrechnung. Während die Kostenrechnung im Unternehmensbereich zu den betriebswirtschaftlichen Standardinstrumenten gehört, wurde die Implementierung der Kostenrechnung in Kommunen bislang nur unzureichend erforscht.

Claus Hunold analysiert in einer umfassenden Untersuchung die Beziehungen zwischen Gestaltung und Nutzung der kommunalen Kostenrechung und die damit einhergehenden Erfolgsfaktoren. Auf der Basis empirischer Studien im Unternehmensbereich arbeitet der Autor die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Anwendungsfelder der Kostenrechnung heraus und identifiziert so den positiven Zusammenhang zwischen Dienstleistungsqualität, rationalem Entscheidungsablauf und Wirtschaftlichkeit einer Kommune.

Keywords

Dienstleistungsqualität Kommunen Kosten- und Leistungsrechnung Kostenrechnung Kostenrechnungsinformationen Unternehmensführung & Controlling Wirtschaftlichkeit Öffentliche Betriebswirtschaftslehre

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81605-4
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7936-8
  • Online ISBN 978-3-322-81605-4
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods