Advertisement

Innovatives Engagement

Eine empirische Untersuchung zum Phänomen des Bootlegging

  • Authors
  • Claudia C. Michalik

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Claudia C. Michalik
    Pages 1-7
  3. Claudia C. Michalik
    Pages 9-64
  4. Claudia C. Michalik
    Pages 231-240
  5. Back Matter
    Pages 241-289

About this book

Introduction

Viele bedeutende Innovationen wären in der industriellen Forschung und Entwicklung ohne den enthusiastischen Einsatz einzelner Mitarbeiter nicht entstanden. Denn dieses innovative Engagement vermag Innovationsprojekten - notfalls auch im Verborgenen - über die vielfältigen Widerstände während eines Innovationsprozesses hinwegzuhelfen und gilt somit als wesentliche Voraussetzung für die Konzeption und Realisierung erfolgreicher Innovationen.

Claudia C. Michalik entwickelt ein theoriegestütztes Modell zum innovativen Engagement und gewinnt auf dieser Basis profunde Erkenntnisse über die Erfolgsdeterminanten überdurchschnittlichen Innovationspotenzials im Forschungs- und Entwicklungsbereich. Die empirische Analyse der Erfahrungen von 32 hoch innovativen Industrieforschern aus insgesamt 174 so genannten Bootlegging-Projekten zeigt, dass das Management ein derartiges Engagement durch umfeld- und anreizgestalterische Aspekte gezielt fördern und optimal steuern kann.

Das Werk wurde von der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement e. V. (GPM) mit dem "Deutschen Studienpreis Projektmanagement 2003" ausgezeichnet.

Keywords

Bootlegging-Innovationen Erfolgsdeterminanten Forschung und Entwicklung Innovation Innovationsmanagement Innovationspotenzial Innovatives Engagement

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81564-4
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7893-4
  • Online ISBN 978-3-322-81564-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Engineering