Mittelstands-Rating

Externe Credit Ratings und die Finanzierung mittelständischer Unternehmen

  • Authors
  • Christoph R. Kley

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVII
  2. Christoph R. Kley
    Pages 1-21
  3. Christoph R. Kley
    Pages 23-86
  4. Christoph R. Kley
    Pages 133-194
  5. Christoph R. Kley
    Pages 195-261
  6. Christoph R. Kley
    Pages 337-355
  7. Christoph R. Kley
    Pages 357-363
  8. Back Matter
    Pages 365-407

About this book

Introduction

Seit einigen Jahren gibt es auf mittelständische Unternehmen spezialisierte Ratingagenturen, denen die Öffentlichkeit angesichts der Finanzierungsprobleme im Mittelstand großes Interesse entgegenbringt.

Christoph R. Kley analysiert den Einsatz und den Nutzen von Mittelstands-Ratings. Besondere Beachtung finden dabei die Finanzierungsprobleme mittelständischer Betriebe, die Veränderungen des Kreditwesens durch Basel II, die Stärken und Schwächen banküblicher Ratingsysteme und die Erfolgsfaktoren kleiner und großer Ratingagenturen. Vor diesem Hintergrund stellt er drei Einsatzmodelle des Mittelstands-Rating auf der Basis des Transaktionskostenansatzes vor und rechnet sie mittels Simulationskalkulationen durch.

Keywords

Basel II Credit Rating, externes Erfolg Finanzierung Finanzintermediation Finanzmärkte KMU KMU-Finanzierung Kreditwesen Mittelstand Mittelstands-Rating Mittelständische Betriebe Transaktionskostenansatz

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81552-1
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7880-4
  • Online ISBN 978-3-322-81552-1
  • About this book