Advertisement

Nischenstrategien im Kreditwesen

  • Authors
  • Jan Grasshoff

About this book

Introduction

Aufgrund der veränderten Wettbewerbsbedingungen für Kreditinstitute gelten Fusionen vielfach als Weg, um durch eine vergrößerte Marktmacht dem Wettbewerbsdruck zu begegnen. Diese Strategie bietet sich jedoch nur für wenige Kreditinstitute an.

Jan Grasshoff zeigt, wie Finanzintermediäre sich mithilfe von Nischenstrategien von Mitbewerbern am Markt absetzen und sich einen dauerhaften Wettbewerbsvorteil sichern können. Der Akzent liegt auf der Erschließung neuer Teilmärkte, der Nutzung technologischer Entwicklungen und dem Einsatz neuartiger Zielgruppenkonzepte. Der Autor grenzt verschiedene Nischenstrategien und Positionierungsalternativen gegeneinander ab, definiert sie und präsentiert ein eigenständiges Strategieraster, das Kreditinstitute nutzen können, um eine einzigartige Position im Markt einzunehmen. Anhand praktischer Beispiele im globalen Kontext veranschaulicht der Autor erfolgreiche Nischenstrategien, die im deutschen Kreditwesen bisher unbekannt sind.

Keywords

Grameen Bank Kreditinstitute Kreditwesen Mikrokreditansatz Nischenbanken Nischenstrategien Positionierungsstrategie Zielgruppenbank

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81501-9
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7817-0
  • Online ISBN 978-3-322-81501-9
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking
Engineering