Marketing auf konzerninternen Wissensmärkten

Bedarfsflexible Umsetzung von Wissensmanagement

  • Authors
  • Marc Kuhn

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIX
  2. Marc Kuhn
    Pages 1-4
  3. Marc Kuhn
    Pages 306-313
  4. Marc Kuhn
    Pages 315-327
  5. Marc Kuhn
    Pages 329-356
  6. Back Matter
    Pages 357-357

About this book

Introduction

Die Frage, wie sich Wissensressourcen effizient nutzen lassen, ist in vielen Unternehmen noch immer offen. Viele Wissensmanagementprojekte scheitern, weil sie den tatsächlichen Anforderungen der Mitarbeiter nicht gerecht werden, und der unreflektierte Einsatz von Methoden und Tools führt zu Widerständen und Frustration.

Marc Kuhn bezieht sich auf die Wissensmarktmetapher, der zufolge Wissenstransferprozesse nach konventionellen Marktprinzipien (Schlagworte: Wissensanbieter, Wissensnachfrager) funktionieren, und entwickelt eine integrierte Wissensmanagementlösung auf der Basis des internen Marketing. Damit können einzelne Organisationsbereiche Wissensmanagement im individuellen Situationskontext planen und durch den Einsatz geeigneter Methoden realisieren. Die Leistungsfähigkeit des Konzepts wird anhand einer Praxisanwendung auf dem Vertriebs-Wissensmarkt der Automobil-Erstausrüstung bei der Robert Bosch GmbH überprüft.

Keywords

Bosch Management Marketing Marketing, internes Marketingmix Wissensmanagement Wissensmarketing Wissensmarkt Wissenstransferprozess

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81498-2
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7811-8
  • Online ISBN 978-3-322-81498-2
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Telecommunications
Consumer Packaged Goods