Advertisement

Das Management radikaler Innovationen

Eine strategische Perspektive

  • Authors
  • Dino Scigliano

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Dino Scigliano
    Pages 1-4
  3. Dino Scigliano
    Pages 5-74
  4. Dino Scigliano
    Pages 225-229
  5. Back Matter
    Pages 231-289

About this book

Introduction

Unter veränderten Wettbewerbsbedingungen gilt die Fähigkeit, traditionelle Wettbewerbsstrukturen aufzubrechen und Branchenspielregeln zu verändern, als Erfolgsgrundlage eines strategischen Managements. Die Generierung von Wettbewerbsvorteilen durch radikale Innovationen erweist sich daher als eine der zentralen Aufgaben eines proaktiven Innovationsmanagements.

Dino Scigliano entwickelt einen konzeptionellen Bezugsrahmen für das Management radikaler Innovationen und zeigt dessen Gestaltungsoptionen auf. Auf der Grundlage eines strategischen und zugleich umsetzungsorientierten Konzepts werden die Suche nach Innovationspotenzialen und Alternativen einer Prozess- und Wettbewerbsstrategie erörtert. Dabei wird deutlich, dass das Management radikaler Innovationen die Handhabung widersprüchlicher Anforderungen und vielfältiger Spannungsfelder erfordert und dass gegensätzliche Gestaltungsprinzipien im Innovationsprozess simultan berücksichtigt werden müssen.

Keywords

Innovation Innovationsfelder Innovationsmanagement Innovationspotenzial Innovationsprozesse Strategisches Management Wettbewerbsstrategie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81487-6
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7797-5
  • Online ISBN 978-3-322-81487-6
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Engineering