Advertisement

Forderungsbilanzierung von Kreditinstituten

Kritische Analyse von HGB-, US GAAP-, IAS-Vorschriften und fair value model

  • Authors
  • Caroline Sittmann-Haury

Part of the Rechnungswesen und Unternehmensüberwachung book series (REU)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIV
  2. Einführung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Caroline Sittmann-Haury
      Pages 3-7
    3. Caroline Sittmann-Haury
      Pages 8-21
  3. Bilanzierung von Forderungen nach geltenden Rechnungslegungsgrundsätzen

    1. Front Matter
      Pages 23-23
    2. Caroline Sittmann-Haury
      Pages 25-74
    3. Caroline Sittmann-Haury
      Pages 75-109
    4. Caroline Sittmann-Haury
      Pages 110-147
  4. Bilanzierung von Forderungen im full fair value model

    1. Front Matter
      Pages 173-173
    2. Caroline Sittmann-Haury
      Pages 175-195
  5. Thesenförmige Zusammenfassung

    1. Caroline Sittmann-Haury
      Pages 221-228
  6. Back Matter
    Pages 229-276

About this book

Introduction

Forderungen stellen den dominierenden Aktivposten in einer Bankbilanz dar, so dass eine adäquate Bilanzierung entscheidend für die Aussagekraft des Jahresabschlusses ist. Während die Bilanzierung von Forderungen in Deutschland durch das Anschaffungskostenprinzip geprägt ist, wird auf internationaler Ebene die Bilanzierung zum fair value diskutiert.
Caroline Sittmann-Haury erörtert die geltenden Vorschriften zur Forderungsbilanzierung nach HGB, US GAAP und IAS, die Ansatz-, Bewertungs- und Offenlegungsvorschriften sowie die Abbildung von Sicherungsgeschäften umfassen. Die Würdigung der Bilanzierung zum fair value vor dem Hintergrund der Informationsfunktion und Zahlungsbemessungsfunktion zeigt die Voraussetzungen für Entscheidungsrelevanz und Verlässlichkeit des fair value sowie die noch zu nehmenden Hürden hinsichtlich der Darstellung der Erfolgsauswirkungen.

Keywords

Bilanz Bilanzierung Forderungen GAAP Generally Accepted Accounting Principles IAS Kreditinstitute United States Generally Accepted Accounting Principles

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81478-4
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7787-6
  • Online ISBN 978-3-322-81478-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods