Interne Bildung von Personalvermögen durch integratives Personalentwicklungsmarketing

  • Authors
  • Claudia Thielmann-Holzmayer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. Claudia Thielmann-Holzmayer
    Pages 1-8
  3. Claudia Thielmann-Holzmayer
    Pages 169-233
  4. Claudia Thielmann-Holzmayer
    Pages 321-325
  5. Back Matter
    Pages 327-357

About this book

Introduction

Der unternehmerische Erfolg hängt entscheidend von der zielgerichteten Nutzung geeigneter Qualifikationen und Motivationen der Mitarbeiter, dem Personalvermögen, ab. Die zentrale personalwirtschaftliche Aufgabe der Personalentwicklung besteht darin, dieses zur unternehmerischen Leistungserstellung erforderliche Personalvermögen zu bilden.

Claudia Thielmann-Holzmayer geht der Frage nach, inwieweit es sich bei personalwirtschaftlichem Handeln um ökonomisches Agieren handeln kann bzw. darf und interpretiert Qualifikationen und die jeweils dazu gehörenden Motivationen der Mitarbeiter, ihr individuelles Personalvermögen, als knappes Wirtschaftsgut. Auf dieser Basis formuliert sie marktorientierte personalvermögensbasierte Kunden-Lieferanten-Beziehungen. Die Autorin überträgt Marketing auf die Personalentwicklung zur unternehmenszielgerichteten internen Bildung von Personalvermögen und leitet ein integratives Personalentwicklungsmarketing her.

Keywords

(Weiter-)Bildungsmarketing Kunden-Lieferanten-Beziehungen Personalentwicklung Personalentwicklungsmarketing Personalvermögens-Konzept Personalwirtschaft Personalwirtschaft(-slehre) Vermögensbildung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81440-1
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7722-7
  • Online ISBN 978-3-322-81440-1
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods