Advertisement

Gewinnrealisierung nach International Accounting Standards

  • Authors
  • Andreas Grau

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Andreas Grau
    Pages 1-5
  3. Andreas Grau
    Pages 197-201
  4. Back Matter
    Pages 203-237

About this book

Introduction

Durch die Verabschiedung der EU-Verordnung zur Anwendung internationaler Rechnungslegungsstandards werden alle kapitalmarktorientierten Unternehmen dazu verpflichtet, ab 2005 (unter Umständen mit Übergangsfrist bis zum Geschäftsjahr 2007) ihre Konzernabschlüsse nach International Accounting Standards (IAS) aufzustellen. Das Thema der Ertragsrealisation stellt hierbei ein zentrales Bilanzproblem dar.

Andreas Grau arbeitet die Bestimmungsgrundlagen der Rechnungslegung nach deutschem Handelsrecht und nach International Accounting Standards heraus. Der Autor analysiert, welches Prinzipiengefüge den IAS hinsichtlich der Ertragsrealisierung zugrunde liegt und inwieweit die in den IAS formulierten Regeln diesen Prinzipien gerecht werden. Die Grundsätze zur Ertragsrealisation werden hinsichtlich ausgewählter, besonders kritischer Sachverhaltsgruppen konkretisiert. Der Autor vermittelt so einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Aspekte der Gewinnrealisierung nach IAS sowie ihren Abweichungen zum deutschen Bilanzrecht und ermöglicht dem Leser eine eingehende Auseinandersetzung mit diesem Thema.

Keywords

Accounting Buchführung GOB Gewinnrealisation Gewinnrealisierung Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung HGB IAS International Accounting Standards Internationale Rechnungslegung Rechnungslegung US-GAAP

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81435-7
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7705-0
  • Online ISBN 978-3-322-81435-7
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods