Prozessorganisation: Theoretische Grundlagen und Gestaltungsoptionen

  • Authors
  • Holger Schober

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Holger Schober
    Pages 1-5
  3. Holger Schober
    Pages 211-216
  4. Back Matter
    Pages 217-251

About this book

Introduction

In der Diskussion um Wettbewerbsvorteile und moderne Organisationskonzepte nimmt die Prozessorganisation eine zentrale Position ein. Wegen der in Aussicht gestellten Leistungssteigerungen findet sie vor allem in der Wirtschaftspraxis große Beachtung. Eine theoretische Fundierung des Prozessgedankens stand bisher allerdings noch aus.

Holger Schober rekonstruiert die Literaturdebatte und arbeitet durch eine theoriegeschichtliche Analyse des prozessorientierten Denkens in der Organisationsforschung die Ansatzpunkte für die Erklärung von Prozessorganisation heraus. Er expliziert mögliche produktionstheoretische, organisationstheoretische und unternehmensstrategische Erklärungsansätze. Im Ergebnis erweist sich die ressourcenorientierte Strategielehre hinsichtlich Erklärung und Gestaltung von Prozessorganisation am tragfähigsten. Auf dieser Grundlage entwickelt der Autor aus organisatorischer und personalwirtschaftlicher Perspektive Vorschläge für eine gruppenbasierte Prozessorganisation und deren Implementation.

Keywords

Ablauforganisation Organisation Organisationsforschung Organisationsstruktur Organisationstheorie Prozessorganisation Strategielehre Wirtschaftspraxis

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81434-0
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7703-6
  • Online ISBN 978-3-322-81434-0
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods