Advertisement

Unternehmensstrategien internationaler Automobilhersteller

Auswirkungen verkehrspolitischen Engagements auf die Gesamtunternehmensebene

  • Authors
  • Carsten Intveen

Part of the Wirtschaftswissenschaft book series (WiWiss)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Carsten Intveen
    Pages 1-8
  3. Carsten Intveen
    Pages 9-73
  4. Carsten Intveen
    Pages 75-145
  5. Carsten Intveen
    Pages 183-223
  6. Carsten Intveen
    Pages 225-231
  7. Back Matter
    Pages 233-305

About this book

Introduction

Nicht nur der sich weiter verschärfende Wettbewerb der Triade beeinträchtigt die Zukunft der Automobilindustrie, sondern auch die Entwicklung hin zum Verkehrsinfarkt. Aus diesem Grund engagieren sich Automobilhersteller auch zunehmend im Verkehrsbereich.

Carsten Intveen untersucht, wie sich das verkehrspolitische Engagement von Automobilherstellern auf die Corporate-Ebene auswirkt und was es für die Unternehmensstrategie einschließlich der Unternehmensziele bedeutet. Er legt eine Bestandsaufnahme der aktuellen Strategien der weltweiten Automobilindustrie vor, die sich auch an andere Industrien richtet. Der Autor unterzieht die in der traditionellen Pionierbranche Automobilindustrie verfolgten Unternehmensstrategien einer kritischen Bewertung und veranschaulicht die Ergebnisse an Fallbeispielen.

Keywords

Automobilindustrie Corporate Strategy Markenpositionierung Shareholder Value Strategie Unternehmensstrategie Verkehr

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81124-0
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-0735-4
  • Online ISBN 978-3-322-81124-0
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods