Advertisement

Evaluation eines komplexen Lehr-Lern-Arrangements

Eine netzwerk- und inhaltsanalytische Studie am Beispiel der Einführung in ein Modellunternehmen

  • Authors
  • Jens Siemon

Part of the Wirtschaftswissenschaft book series (WiWiss)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Jens Siemon
    Pages 1-4
  3. Jens Siemon
    Pages 40-74
  4. Jens Siemon
    Pages 75-140
  5. Jens Siemon
    Pages 147-150
  6. Jens Siemon
    Pages 151-166
  7. Back Matter
    Pages 167-193

About this book

Introduction

Durch den tiefgreifenden Wandel des sozialen und ökonomischen Lebens werden die beruflichen Anforderungen immer komplexer. Dies erfordert eine Veränderung der Ziele und Methoden in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Bedarfsanalysen und Studien über Qualifikationsanforderungen von Auszubildenden und von Hochschulabsolventen unterstreichen, dass das Erlernen des Denkens in Zusammenhängen von herausragender Bedeutung ist.

Jens Siemon verbindet die Vorteile der Erhebung von komplexe Strukturen widerspiegelnden qualitativen Daten mit den Vorteilen der Auswertungsökonomie semantischer Netze. Beispielhaft wird dieses Vorgehen anhand der Evaluation einer Einführung in ein Modellunternehmen durchgeführt. Die Ergebnisse seiner Untersuchung lassen Rückschlüsse auf die Effizienz multimedialer Lernumgebungen zu und zeigen die Leistungspotenziale und -grenzen des Analyseinstrumentariums auf.

Keywords

Berufsausbildung Industrie Inhaltsanalyse Modellierung Netzwerk Netzwerkanalyse Wirtschaftspädagogik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81110-3
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-0717-0
  • Online ISBN 978-3-322-81110-3
  • Buy this book on publisher's site