Jahrbuch Jugendforschung

2. Ausgabe 2002

  • Hans Merkens
  • Jürgen Zinnecker
Conference proceedings

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Theoretische Modelle der Jugendforschung

    1. Front Matter
      Pages 7-7
    2. Hans Merkens, Jürgen Zinnecker
      Pages 9-12
  3. Längsschnittstudien — Methodologie

  4. Trends

    1. Front Matter
      Pages 191-196
    2. Rainer K. Silbereisen
      Pages 197-220
    3. Klaus Neumann-Braun, Arnulf Deppermann, Axel Schmidt
      Pages 241-264
  5. Internationale Länderberichte

  6. Titel

    1. Front Matter
      Pages 283-283
    2. Heinz Reinders
      Pages 285-296

About these proceedings

Introduction

Zwei Themen stehen im Mittelpunkt dieser Ausgabe des Jahrbuches Jugendforschung: Unter dem Thema "Theoretische Modelle der Jugendforschung" diskutieren drei Beiträge die Konzepte Entwicklungsaufgaben, Altersnormen und Generation in ihrer Bedeutung für die künftige Jugendforschung.
Längsschnittstudien bilden den Kern des zweiten Themas. Aus der Perspektive langzeitlicher Verläufe beschäftigen sie sich u.a. mit der Entwicklung von Identität und Selbstwert von der Jugend bis ins Erwachsenenalter sowie den Schulleistungen von Jugendlichen.

Keywords

Berufschancen Bildung Entwicklung Entwicklungsaufgaben Identität Jugend Jugendforschung Längsschnittstudien Modelle, theoretische Schulleistungen

Editors and affiliations

  • Hans Merkens
    • 1
  • Jürgen Zinnecker
    • 2
  1. 1.Freie Universität BerlinDeutschland
  2. 2.Universität SiegenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-80893-6
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-3577-6
  • Online ISBN 978-3-322-80893-6
  • About this book