Für eine neue Bildungsfinanzierung

Perspektiven für Vorschule, Schule und Hochschule

  • Christof Prechtl
  • Daniel Dettling

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Wachstum durch Bildung — Chancen für die Zukunft nutzen — Das Programm in 10 Thesen

  3. Einleitung: „Wachstum durch Bildung — Chancen für die Zukunft nutzen! “

  4. Waisenkind vorschulische Bildung

  5. Zukunftsgarant Schule

    1. Front Matter
      Pages 53-53
    2. Grietje Bettin, Florian Bernstorff
      Pages 54-59
    3. Klaus Schweinsberg
      Pages 81-83
  6. Hochschulen in Zeiten der Globalisierung

  7. Back Matter
    Pages 127-133

About this book

Introduction

Deutschland verspielt seine Zukunftsfähigkeit. Es wird sechsmal soviel Geld für Soziales aufgewandt wie für Bildung. Statt frühzeitig in Bildung zu investieren, wird versucht, später zu reparieren. Die Zukunft kommt in Deutschland zu kurz. Deutschland wendet aktuell sechsmal soviel Geld für Soziales wie für Bildung auf. Es wird spät repariert, weil nicht frühzeitig investiert wurde. Die Folgen: 20 Prozent eines Altersjahrganges sind nicht berufsbildungsfähig, der Anteil der Hochqualifizierten ist mit einem Drittel deutlich zu gering und jeder fünfte Ausländer ist hierzulande ohne Schulabschluss. Da zwischen Bildungsstand und Erfolg am Arbeitsmarkt ein klarer Zusammenhang besteht, produziert das deutsche Bildungswesen heute die Sozialfälle von morgen. Politisch bedeutet dies: Die Vermeidung von Bildungs-, nicht Einkommensarmut, ist die zentrale Herausforderung. Nötig ist eine radikale Neufinanzierung der deutschen Bildungseinrichtungen. Das Ziel des Weißbuchs: Mehr Exzellenz und mehr Chancengerechtigkeit.

Keywords

Bildung Bildungseinrichtung Bildungspolitik Bildungswesen Chancengerechtigkeit Gerechtigkeit Globalisierung Schulfinanzierung Sozialausgaben

Editors and affiliations

  • Christof Prechtl
  • Daniel Dettling
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-80812-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-14828-1
  • Online ISBN 978-3-322-80812-7
  • Buy this book on publisher's site