Renaturierung nach dem Braunkohleabbau

  • Editors
  • Sabine Tischew

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Jörg Huth, Hans-Markus Oelerich, Michael Reuter, Sabine Tischew
    Pages 31-68
  3. Sandra Mann, Annett Baasch, Michael Seppelt, Sabine Tischew, Andreas Lebender, Hans-Markus Oelerich et al.
    Pages 69-122
  4. Sabine Tischew, Wolfgang Besch-Frotscher, Oliver Rosche, Manfred Altermann, Matthias Stolle, Sabine Tischer et al.
    Pages 131-208
  5. Wolfgang Besch-Frotscher, Anita Kirmer, Corinna Wittig, Sabine Tischew, Hans-Werner Sonntag, Matthias Stolle et al.
    Pages 209-233
  6. Anita Kirmer, Matthias Stolle, Hans-Werner Sonntag, Antje Lorenz, Grit Striese, Hendrik Spinn
    Pages 234-280
  7. Sabine Tischew, Antje Lorenz
    Pages 281-301
  8. Sabine Tischew
    Pages 336-355
  9. Back Matter
    Pages 357-392

About this book

Introduction

Die Renaturierung von Bergbaufolgelandschaften wird am Beispiel
der ostdeutschen Braunkohlereviere in ihren fachplanerischen und
wissenschaftlichen Grundlagen, aber auch in anwendungsorientierten
Ergebnissen zur naturnahen Biotopgestaltung vermittelt.
Durch die Beschreibung von Biotoptypen und ausgewählten
Artengruppen der Flora und Fauna, die Analyse von Sukzessionsprozessen
sowie die Aufbereitung wissenschaftlicher Grundlagen
für ein naturschutzfachliches Monitoring der Entwicklungsprozesse
von Bergbaufolgelandschaften wird das Buch zu einem umfassenden
Grundlagen- und Nachschlagewerk.

Keywords

Bergbau Bergbaufolgelandschaften Biotopen Braunkohleabbau Renaturierung Sanierung Vegetationsdifferenzierung Wiedernutzbarmachung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-80071-8
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-519-00469-1
  • Online ISBN 978-3-322-80071-8
  • About this book
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering