Advertisement

Husserl und die klassische deutsche Philosophie

Husserl and Classical German Philosophy

  • Faustino Fabbianelli
  • Sebastian Luft

Part of the Phaenomenologica book series (PHAE, volume 212)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Faustino Fabbianelli, Sebastian Luft
    Pages 1-9
  3. Der allgemeine Rahmen

  4. Idealismus – Realismus und Gegenständlichkeit

  5. Das Selbst und das Andere

    1. Front Matter
      Pages 147-147
    2. Klaus Erich Kaehler
      Pages 161-175
    3. Tanja Staehler
      Pages 177-191
  6. Moral, Geschichte und Kultur

  7. Kant, Hegel und Husserl in den gegenwärtigen Debatten

    1. Front Matter
      Pages 253-253
    2. Evan Clarke
      Pages 265-279
  8. Momente der Rezeption

  9. Back Matter
    Pages 331-346

About this book

Introduction

Diese Aufsatzsammlung ist der erste ausführliche Versuch, eine Verbindung zwischen dem Denken der klassischen deutschen Philosophie und Husserls Phänomenologie herzustellen. Vorliegender Band versammelt eine Reihe neuer kritischer Artikel sowohl von etablierten Forschern wie jüngeren Philosophen aus beiden Traditionen, um diese Forschungslücke, als welche sie von beiderlei Forschungsrichtungen anerkannt ist, zu schließen. Dieser Band wirft neues Licht auf beide Traditionen und hebt ihre Bedeutung für die Philosophie der Gegenwart hervor, sowohl in historischer wie systematischer Hinsicht.   Die in diesem Band behandelten Hauptthemen sind Erkenntnistheorie, Moralphilosophie und die Geschichte der Philosophie, wobei diese Themen auf der Basis von mehreren Subthemen (Objekt, Idealismus/Realismus, Subjektivität/Intersubjektivität, Ethik, Geschichte, Kultur) diskutiert werden. Hierdurch wird das grundsätzliche Koordinatensystem für einen spekulativen Vergleich zwischen Husserl und der klassischen deutschen Philosophie präsentiert, indem die wichtigsten Deutungslinien verfolgt werden, um sowohl die Kontinuität wie auch die Diskontinuität beider Traditionen wertschätzen zu können. Eine Sektion des Bandes ist insbesondere der Rezeption der Husserl’schen Phänomenologie und der klassischen deutschen Philosophie gewidmet.   Die Aufsätze dieses Bandes sind für eine generelle philosophische Leserschaft intendiert mit besonderer Berücksichtigung von Forschern in den Gebieten der klassischen deutschen Philosophie (Kant, Fichte, Schelling, Hegel), des Neukantianismus und der phänomenologischen Tradition (insbesondere Husserl, aber ebenso andere wichtige Vertreter derselben).​

Keywords

Classical German Philosophy Deutscher Idealismus Fichte Subjective Idealism Fichte Subjektiver Idealismus German Idealism Geschichte der Philosophie des 19. und 20. Jahrhunderts Hegel Absolute Idealism Hegel Absoluter Idealismus History of 19-20th Century Philosophy Husserl; Husserl’sche Phänomenologie Husserlian Phenomenology Kant Transcendental Idealism Klassische Deutsche Philosophie Neo-Kantianism Philosophy of Culture Neukantianische Kulturphilosophie Neukantianismus Schelling System des Transzendentalen Idealismus Schelling System of Transcendental Idealism Transcendental Phenomenology Transzendentalphilosophie

Editors and affiliations

  • Faustino Fabbianelli
    • 1
  • Sebastian Luft
    • 2
  1. 1.Dipartimento ALEFUniversità degli Studi di ParmaParmaItaly
  2. 2.Marquette UniversityMilwaukeeUSA

Bibliographic information