Advertisement

Kommunikation in der Pflege

  • Esther Matolycz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Statt einer Einleitung: zum Umgang mit diesem Buch

  3. Klassiker der Kommunikations- und Pflegetheorie. Grundlagen

  4. Wenn Kommunikation schwierig wird — spezielle Problemfelder und Lösungsansätze

  5. Pflegeabhängigkeit und Kommunikation

  6. Transkulturelle Pflege und Kommunikation

  7. Kommunikationspartner und ausgewählte Gesprächssituationen in der Pflege

  8. Back Matter
    Pages 247-253

About this book

Introduction

Kommunikation geht alle an – das gilt auch und gerade in der Pflege. Pflegende führen mit Klienten, Kollegen und Auszubildenden in den unterschiedlichsten Situationen Gespräche, wofür es unabdingbar ist, das Wesen der menschlichen Interaktion zu kennen und zu verstehen. Doch auch wenn das der Fall ist, gelingt Kommunikation nicht immer.

Dieses Buch will die Vorgänge rund um Verstehen und Verständigung auch „zwischen den Zeilen" greifbar machen und dazu mitten im Pflegealltag ansetzen. Von dort aus sollen bekannte und weniger bekannte Mechanismen rund um das kommunikative, menschliche Miteinander gezeigt und erklärt werden. Dann wird der Schritt zurück in die Pflegepraxis getan, wobei den schwierigen Rahmenbedingungen, unter denen Pflege nur zu oft stattfindet, besondere Aufmerksamkeit zukommt.

Das Buch vermittelt Interessierten die Grundlagen menschlicher, kommunikativer Interaktion und ermöglicht so deren professionelle Gestaltung, Reflexion, Planung und Steuerung.

Keywords

Allergie Anatomie Angst Beobachtung Diagnose Gesundheitspflege Kommunikation Kommunikative Kompetenz Krankenpflege Miteinander Reden Pflege Pflegepraxis

Authors and affiliations

  • Esther Matolycz
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology