Advertisement

Offenlegungspolitik von Investmentfonds

Fondsrisiko, Portfoliooptimalität und Performance

  • Authors
  • Klaus Kreuzberg

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. Pages 1-5
  3. Pages 7-12
  4. Pages 151-155
  5. Back Matter
    Pages 157-184

About this book

Introduction

Das zentrale Problem bei der Performancemessung von Investmentfonds ist die korrekte Erfassung des Fondsrisikos. Ein Fondsportfolio kann für den Anleger riskanter sein, als es für den Fondsmanager aussieht. Verantwortlich hierfür ist das Managementrisiko der Fondsanleger, das von der Offenlegungspolitik des Fonds abhängig ist.

Klaus Kreuzberg analysiert die Auswirkungen regelmäßiger Portfoliooffenlegungen für Investmentfonds und deren Anleger. Im Mittelpunkt stehen folgende Fragen:

" Welchen Einfluss hat die Offenlegungspolitik von Fonds auf das optimale Anlageverhalten von Fondsmanagern?
" Wie können Fondsanleger die veröffentlichten Portfolioinformationen im Rahmen ihrer Performancemessung sinnvoll nutzen?
" Wie viel Transparenz sollten Anleger von ihren Fonds verlangen und von welchen Determinanten hängt das optimale Ausmaß an Portfoliooffenlegung ab?
" Lassen sich empirisch Fonds nachweisen, die unter Berücksichtigung der regelmäßig veröffentlichten Portfolioinformationen eine überlegene Performance erzielen?

Keywords

Anlageverhalten Fonds Fondsmanager Fondsrisiko Investment Investmentfonds Perfomancemessung Portfoliooffenlegung

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Oil, Gas & Geosciences
Engineering