Advertisement

© 2005

MediaFotografie — analog und digital

Begriffe, Techniken, Web

Book
  • 19k Downloads

Part of the X.media.press book series (XMEDIAP)

Table of contents

About this book

Introduction

Dieses Lehr- und Praxisbuch erklärt das moderne und faszinierende Medium Fotografie angefangen von der Entdeckung des "Zeichnens mit Licht" über heute relevante klassische Techniken bis hin zur digitalen Fotografie. Dazu gehören physikalische Grundlagen wie optische Abbildungen und die spezielle Optik der Digitalkamera, Kontraststeuerung analog und digital, der Aufbau lichtempfindlicher Sensoren sowie vielfältige Verfahren aus der Informatik und Bildbearbeitung. Hinzu kommen besondere Aspekte wie Farbe und Schwarzweißfotografie im Digitalen, die Zielplattform Internet und rechtliche Aspekte zum Urheber- und Bildnisrecht. Einen großen Raum nimmt das neue "digitale Negativ", die raw-Datei, ein. Dabei beschränkt sich die Bildbearbeitung nicht auf Photoshop, sondern geht zusätzlich auf die verbreitete Open-Source-Software GIMP und professionelle raw-Software wie Capture von Nikon und C1 von Phase One ein.

Insgesamt wird in MediaFotografie das gesamte Umfeld der modernen Fotografie systematisch bis zu den eigentlichen Grundlagen dargestellt. In allen Bereichen werden dabei sowohl theoretische Konzepte, nachvollziehbare Bildbeispiele und konkrete Verarbeitungsschritte erklärt.

Ein umfassendes Webangebot unter www.mediafotografie.de mit zahlreichen Ergänzungen rundet das Buch ab.

Keywords

Adobe Photoshop Bildbearbeitung Digitale Bildbearbeitung DxO Fotografie GIMP Neat Image Nikon Capture Phase One C1 Photoshop digitale Fotografie gimp2

Authors and affiliations

  1. 1.Fachhochschule Kaiserslautern Standort ZweibrückenFachbereich Informatik und MikrosystemtechnikZweibrücken

About the authors

Kurzbiografie Professor Dr. Thomas Walter:

1986 - 1991: Physikstudium an der TU Darmstadt

1989: Aufenthalt am Deutschen Elektronen-Synchroton (DESY), Hamburg, und Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes.

1991 - 1995: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am FB Mathematik der TU Darmstadt

1991: Förderpreis der WE Heraeus-Stiftung

1994: Promotion am FB Mathematik der Technischen Hochschule Darmstadt

1995 - 1997: Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Wissenschaftsrates im Referat Quantitative Analysen, Statistik, Datenverarbeitung

1998 - 8/2000: Leiter der Stabsabteilung "Datenverarbeitung und Organisation" an der Universität Tübingen

Seit 9/2000: Professor für das Lehrgebiet "Programmierung und Betrieb von Web-Sites" an der Fachhochschule Kaiserslautern, Standort Zweibrücken

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
IT & Software
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Engineering
Finance, Business & Banking
Electronics
Energy, Utilities & Environment
Aerospace