Advertisement

© 2005

Gesundheitsökonomik

Eine Einführung in das wirtschaftliche Denken für Mediziner

Textbook
  • 3.5k Downloads

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Pages 1-10
  3. Pages 31-88
  4. Pages 89-138
  5. Pages 139-147
  6. Pages 149-156
  7. Pages 157-191
  8. Back Matter
    Pages 193-195

About this book

Introduction

Wirtschaftlich denken - effizient heilen

- Wirtschaftswissen für Mediziner

- Praktisch und kompakt

- Wichtig für alle Studierenden der Medizin

- Auch hervorragend für das Selbststudium geeignet

- Ideal zur Vorbereitung im Querschnittsfach Gesundheitsökonomie, Gesundheitssystem, Öffentliche Gesundheitspflege nach der neuen Approbationsordnung für Ärzte

 

 

 

Bildunterschrift:

Steffen Fleßa
Universitätsklinikum Heidelberg

Keywords

Gesundheit Gesundheitsförderung Gesundheitspolitik Gesundheitswesen Gesundheitsökonomie Gesundheitsökonomik Prävention Ärzte

Authors and affiliations

  1. 1.Abteilung für Tropenhygiene und öffentliches Gesundheitswesen, Sektion GesundheitsökonomikUniversität Heidelberg, Hygiene-InstitutHeidelberg

Bibliographic information

  • Book Title Gesundheitsökonomik
  • Book Subtitle Eine Einführung in das wirtschaftliche Denken für Mediziner
  • Authors Steffen Fleßa
  • Series Title Springer-Lehrbuch
  • DOI https://doi.org/10.1007/b138948
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2005
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-540-24000-6
  • eBook ISBN 978-3-540-27345-5
  • Series ISSN 0937-7433
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VIII, 195
  • Number of Illustrations 93 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Health Administration
    Public Health
    Economics, general
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Health & Hospitals
Public Health

Reviews

Aus den Rezensionen:

"... die vorliegende Einführung ... können angehende Volks- und Betriebswirte ... ebenso gut zur Hand nehmen. Fleßa befasst sich zunächst mit der ökonomischen Theorie, so weit sie die Prozesse und Strukturen im Gesundheitswesen berührt. Dann folgt eine systematische Darstellung der zentralen Fragen, Entwicklungen ... der Gesundheitsökonomik. ... Angesichts der gelungenen Verknüpfung von Theorie und Praxis eignet sich das Buch nicht nur für einführende Lehrveranstaltungen an Universitäten, sondern auch für Fachhochschulen und Akademien, wo in der Regel größerer Wert auf den praktischen Nutzen gelegt wird."

(in: Studium - Das Buchmagazin für Studenten, SS 2006, Issue 78, S. 22)