Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 2-9
  2. Yeliz Gölbol
    Pages 11-13
  3. Yeliz Gölbol
    Pages 14-17
  4. Yeliz Gölbol
    Pages 18-26
  5. Yeliz Gölbol
    Pages 72-84
  6. Yeliz Gölbol
    Pages 155-168
  7. Yeliz Gölbol
    Pages 169-173
  8. Back Matter
    Pages 174-186

About this book

Introduction

Die Untersuchung präsentiert Aspekte der Lebenwelt von Studentinnen türkischer Herkunft in Deutschland. Anhand von qualitativen Interviews stellt die Autorin die Bedingungen für gelingende Lebensentwürfe von Migrantinnen der dritten Generation dar.
Entgegen des vorherrschenden Diskurses, der Migrantinnen als Opfer ihrer Herkunftskultur beschreibt, werden in den Biografien verschiedene Risiko- und Schutzfaktoren erkennbar. Die jungen Frauen setzen sich intensiv mit dem in unserer Gesellschaft präsenten Stereotyp der „typisch türkischen Frau“ auseinander und fordern ein differenziertes Bild ihrer individuellen Lebenssituation ein. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen Orientierungs- und Handlungsmuster im Kontext von sozialer Ein- und Ausgrenzung, wobei dem sozialen Umfeld und den individuellen Handlungsstrategien im Hinblick auf Fremd- und Selbstzuschreibungen besondere Aufmerksamkeit gewidmet wird.
Das Buch macht deutlich, dass weder die Opferrolle noch der allgemein attestierte Kulturkonflikt für die Situation der jungen Frauen entscheidend ist.

Keywords

Bildung Bildungsaufsteiger Interview Migrantin Türkin Deutschland

Authors and affiliations

  1. 1.Beratungsstelle für MigrantinnenBerlinDeutschland

Bibliographic information

  • Book Title Lebenswelten türkischer Migrantinnen der dritten Einwanderergeneration
  • Book Subtitle Eine qualitative Studie am Beispiel von Bildungsaufsteigerinnen
  • Authors Yeliz Gölbol
  • Series Title Migration * Minderheiten * Kulturen
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-86226-430-8
  • Copyright Information Centaurus Verlag & Media UG 2007
  • Publisher Name Centaurus Verlag & Media, Herbolzheim
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-8255-0661-2
  • eBook ISBN 978-3-86226-430-8
  • Series ISSN 1434-8896
  • Edition Number 1
  • Number of Pages X, 174
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Sociology of Education
  • Buy this book on publisher's site