Advertisement

© 2008

Bildung im Kindergarten

Förderkonzeption der Arbeitsgruppe Frühpädagogik an der Universität Rostock

  • Antonius Hansel
  • Ilona Katharina Schneider
Book
  • 8.8k Downloads

Part of the Schulpädagogik book series (SCHUPÄ, volume 9)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 2-13
  2. Antonius Hansel, Ilona Katharina Schneider
    Pages 15-27
  3. Antonius Hansel, Ilona Katharina Schneider
    Pages 29-40
  4. Antonius Hansel, Ilona Katharina Schneider
    Pages 41-48
  5. Antonius Hansel, Ilona Katharina Schneider
    Pages 49-239
  6. Antonius Hansel, Ilona Katharina Schneider
    Pages 241-247
  7. Antonius Hansel, Ilona Katharina Schneider
    Pages 249-256

About this book

Introduction

Die Bildungsdebatte hat – nachdem sie ein Jahrzehnt recht immobil vor sich hindümpelte – eine beträchtliche Dynamisierung erfahren, die nahezu alle öffentlichen und privaten, d.h. nichtstaatlichen Bildungsbereiche der Bundesrepublik Deutschland erfasste und auch die frühkindliche Bildung in den Focus der Bildungsreformen einbezog.

Das Wissen um die Bedeutung frühkindlicher Bildung und Erziehung ist – nach einer kurzen Revitalisierung in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts und einer zumeist unter Finanzierungsgesichtspunkten folgenden Stagnation von mehr als drei Jahrzehnten – nun erneut Impulsgeber für pädagogische Reformen beim Übergang vom frühpädagogischen in den grundschulischen Bereich. Zwar ist die frühkindliche Förderung durch Bildung bereits im Kinder- und Jugendhilfegesetz 1990 (KJHG) neben anderen sozialpolitischen Aufgaben festgeschrieben, es bedurfte allerdings erst der kritischen öffentlichen Debatte über die Bildungsabstinenz der Frühpädagogik, die vorrangig auf Betreuung, weniger auf Bildung setzte, um dieser recht vagen Forderung in den Ländern die Profilierung und die Implementierung in den Alltag der Kindertageseinrichtungen folgen zu lassen.
Als Ergebnis dieser Bemühungen haben die Länder inzwischen mit deutlichen föderalen Akzenten Rahmenpläne für die Arbeit in der Kindertagesstätte vorgelegt. Nicht alle Länder setzen so deutliche fachliche Schwerpunkte wie Mecklenburg-Vorpommern, und doch ist der Rahmenplan M-V ein unverkennbares Dokument pädagogischer Eigenständigkeit dieses Bildungs- und Erziehungsbereichs: Er ist weder dem Sog der Grundschule erlegen und noch der Beliebigkeit einer intellektuell anspruchslosen Betreuungspädagogik.

Besonderes Augenmerk legen die Herausgeber auf Lesbarkeit, um die Texte nicht nur Fachleuten an die Hand zu geben, sondern gleichermaßen auch Studierenden, Referendaren, Praktikern, interessierten Laien, insbesondere aber dem Personal in den Kindertagesstätten des Landes Mecklenburg-Vorpommern, um ihnen ein Forum für Argumente und Gegenargumente zu erschließen und den Diskurs in den Einrichtungen zu befördern.

Keywords

Bewegungsförderung Frühförderung Frühkindliche Bildung Kind Lernen Sprache Kindergarten

Editors and affiliations

  • Antonius Hansel
    • 1
    • 2
  • Ilona Katharina Schneider
    • 3
  1. 1.Universität RostockDeutschland
  2. 2.Instituts für SchulpädagogikDeutschland
  3. 3.Institut für Schulpädagogik, Bereich GrundschulpädagogikUniversität RostockDeutschland

Bibliographic information

  • Book Title Bildung im Kindergarten
  • Book Subtitle Förderkonzeption der Arbeitsgruppe Frühpädagogik an der Universität Rostock
  • Editors Antonius Hansel
    Katharina Schneider
  • Series Title Schulpädagogik
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-86226-307-3
  • Copyright Information Centaurus Verlag & Media UG 2008
  • Publisher Name Centaurus Verlag & Media, Herbolzheim
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-8255-0722-0
  • eBook ISBN 978-3-86226-307-3
  • Series ISSN 1616-7414
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XIII, 242
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Early Childhood Education
  • Buy this book on publisher's site