Konflikte innerhalb von Wirtschaftsprüfungsgesellschaften

Eine empirische Untersuchung branchenspezifischer Einflussfaktoren

  • Authors
  • Nadja Jehle

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Pages 1-6
  3. Pages 261-268
  4. Back Matter
    Pages 269-293

About this book

Introduction

Wirtschaftsprüfungsgesellschaften gehören zu den Professional Service Firms, in denen die Reputation eine große Rolle spielt. Daher sind diese insbesondere von der Qualität und der Leistungsbereitschaft ihrer Mitarbeiter/innen abhängig und darauf angewiesen, überdurchschnittlich gute Professionals anzuwerben und zu halten. Zeitdruck und saisonbedingte Mehrarbeit führen allerdings zu einer hohen Arbeitsbelastung.

Nadja Jehle analysiert anhand qualitativer Interviews branchenspezifische Faktoren, die zu Konflikten innerhalb der Wirtschaftsprüfungsgesellschaften führen können und dadurch Unzufriedenheit der hoch qualifizierten Professionals bis hin zu deren Kündigung nach sich ziehen kann. Diese Erkenntnisse können Grundlage für die Einführung zukünftiger fluktuationsreduzierender Maßnahmen sein.

Keywords

Arbeitsbelastung Konfliktentstehung Professional Service Firms Soziale Kompetenz Wirtschaftsprüfer Wirtschaftsprüfung Wirtschaftsprüfungsgesellschaften

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8350-9626-4
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007
  • Publisher Name DUV
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8350-0822-9
  • Online ISBN 978-3-8350-9626-4
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods