About this book

Introduction

Seit langem ist bekannt, dass sich Übung auf Qualität und Geschwindigkeit beim Lösen von Aufgaben positiv auswirkt. Ob und in welchem Maße sich dadurch jedoch eine Kostenreduktion ergibt, hängt vom Arbeitseinsatz des Ausführenden ab.

Angela Kunow untersucht, wie sich dieses Potenzial für eine optimale Vertragsgestaltung nutzen und in realen Produktivitätszuwachs umsetzen lässt. Dazu erweitert sie den statischen LEN-Ansatz nach Spreman um einen Übungsparameter und überführt ihn anschließend in einen dynamischen Ansatz, in dem beide Parteien bei der Vertragsgestaltung zukünftige Übungseffekte berücksichtigen.

Keywords

Dynamische Optimierung Kostenreduktion Lernkurve Potenzgesetz der Übung Prinzipal-Agent-Theorie Problemlösen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8350-9349-2
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Varlag | GWV Fachverlage GmbH,Wiesbanden 2006
  • Publisher Name DUV
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8350-0510-5
  • Online ISBN 978-3-8350-9349-2
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods