Advertisement

Führungssysteme zwischen Stabilität und Wandel

Ein systematischer Ansatz zum Management der Führung

  • Authors
  • Jörg Siebert

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIX
  2. Pages 1-5
  3. Pages 67-188
  4. Pages 329-336
  5. Pages 337-338
  6. Back Matter
    Pages 339-383

About this book

Introduction

Internationale Großkonzerne setzen zunehmend Führungssysteme ein, d.h. strukturale Einrichtungen, die die Führungskräfte bei ihrer Arbeit im Unternehmen unterstützen. Ziel ist, die Qualität der Führung zu verbessern.

Jörg Siebert untersucht, welchen Beitrag diese Richtlinien, Anreizsysteme, Leitbilder, Routinen und Regelwerke zu Stabilität und Wandel leisten. Es wird deutlich, dass Führungssysteme sowohl stabilisieren und damit Ordnung stiften als auch den Wandel fördern und damit die Agilität einer Organisation steigern können. Entscheidend ist, beides in ausgewogener Weise zu realisieren. Auf der Basis der Ergebnisse einer Benchmarking-Untersuchung zur "Leadership Excellence" in 37 internationalen Großunternehmen werden theoretische und praktische Aspekte aufgezeigt.

Keywords

Anreize Führung Führungssysteme Leadership Leadership Excellence Management Organisation Regelwerke

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods