Advertisement

Präferenzmessung bei Kfz-Kaskoversicherungen

Entscheidungsmodelle und deren Prognosegüte im Vergleich

  • Authors
  • Markus Guthier

About this book

Introduction

Trotz des intensiven Wettbewerbs auf dem Kfz-Versicherungsmarkt bestehen bisher nur wenige fundierte Erkenntnisse zum Präferenz- und Entscheidungsverhalten von Kfz-Kaskoversicherungsnehmern, die Versicherungsunternehmen eine konsequente und differenzierte Ausrichtung an den unterschiedlichen Kundenbedürfnissen ermöglichen würden.

Markus Guthier untersucht mit der Erwartungsnutzentheorie, der Cumulative Prospect Theorie und der Conjoint Analyse drei Entscheidungsmodelle, mit denen sich das Präferenz- und Entscheidungsverhalten von Kfz-Versicherungsnehmern abbilden lässt. Der Autor erhebt in seiner empirischen Analyse Kfz-Kaskoversicherungsentscheidungen, schätzt die Entscheidungsmodelle auf individueller Ebene und vergleicht deren Prognosegüte. Eine präferenzbasierte Segmentierung zeigt, dass unterschiedliche Kundensegmente existieren und sich daraus Implikationen für das Marketing ableiten.

Keywords

Conjoint Analyse Cumulative Prospect Theorie Erwartungsnutzentheorie Kaskoversicherung Kfz-Versicherung Kfz-Versicherungen Versicherungen Versicherungsentscheidungen Versicherungsnehmer

Bibliographic information

Industry Sectors
Finance, Business & Banking
Engineering