Organisation von Supply Chain Management

Theoretische Konzeption und empirische Untersuchung in der deutschen Automobilindustrie

  • Authors
  • Volker Heidtmann

About this book

Introduction

Supply Chain Management (SCM) gewinnt durch die fortschreitende Zergliederung von Wertschöpfungsketten zunehmend an Bedeutung. Bei der Umsetzung von SCM-Initiativen stoßen Unternehmen allerdings immer wieder an ihre Grenzen. Ein Grund dafür sind unzureichende organisatorische Voraussetzungen.

Volker Heidtmann untersucht gleichermaßen theoretisch fundiert wie praxisnah, welche Organisationsstrukturen für ein erfolgreiches Supply Chain Management erforderlich sind. Nach einer sorgfältigen Aufbereitung von Ansätzen des SCM und der Organisationstheorie strukturiert er das Thema SCM-Organisation in einem umfassenden theoretischen Bezugsrahmen. Darauf aufbauend entwickelt der Autor einen interessanten Katalog organisatorischer Gestaltungsvarianten. Anhand einer Interviewstudie in der deutschen Automobilindustrie überprüft er deren praktische Bedeutung und leitet konkrete Handlungsempfehlungen zur Gestaltung von SCM-Organisationen ab.

Keywords

Logistik Organisationstheorie SCM-Initiativen SCM-Organisation Supply Chain Managment Wertschöpfungskette

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-9694-7
  • Copyright Information Gabler Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008
  • Publisher Name Gabler
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-0885-8
  • Online ISBN 978-3-8349-9694-7
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering