Advertisement

Praxisleitfaden Unternehmensethik

Kennzahlen, Instrumente, Handlungsempfehlungen

  • Authors
  • Daniel Dietzfelbinger

About this book

Introduction

Geleitwort „Was sollen wir morgen anders machen?“ Die Frage, die mir Manager in der Zeit meines Mandats als Sonderbe- ter des UNO Generalsekretärs für Angelegenheiten der globalen Unt- nehmensverantwortung am häufigsten stellen, war: „Und was genau sollen wir morgen anders machen als heute?“ Die Antwort, zum Beispiel in Bezug auf die Zehn Prinzipien des UN Global Compact, ist nur auf allerhöchstem Abstraktionsniveau leicht, unterschiedliche Branchen und die Rechtslage verschiedener Länder stellen unterschiedliche ethische Probleme. Dabei geht es nicht um das Einhalten von Gesetzen und Regulierun- auflagen. Diese Entscheidungen sind eher eine Intelligenz- denn eine Moralfrage. Zugegeben, kurzfristig mag es sich lohnen, gesetzeswidrig aber „clever“ zu handeln, über die langfristigen Folgen gibt das Schicksal von Firmen wie Enron oder Arthur Anderson leicht verständlichen - schauungsunterricht. Aber über das legale Minimum hinaus? Was kann ein Management tun, wenn es über die bloße „Legalität“ hinaus „Legi- mität“ des unternehmerischen Handelns und Verhaltens anstrebt? Wie kann man gute Vorsätze in der Praxis nachhaltig umsetzen und dennoch am Markt erfolgreich gegen Konkurrenten bestehen? Auf diese Fragen gibt Daniel Dietzfelbinger Antworten – das ist das Verdienst dieses Buches.

Keywords

Ethik Nachhaltigkeit Unternehmen Unternehmensethik Unternehmensführung Wirtschafts- und Unternehmensethik nachhaltig

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Engineering