Markenrelevanz

Messung, Konsequenzen und Determinanten

  • Authors
  • Tobias Donnevert

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Tobias Donnevert
    Pages 5-37
  3. Tobias Donnevert
    Pages 38-121
  4. Tobias Donnevert
    Pages 122-207
  5. Tobias Donnevert
    Pages 208-220
  6. Back Matter
    Pages 221-278

About this book

Introduction

Der Aufbau einer starken Marke ist langwierig und mit erheblichen Kosten verbunden. Fraglich ist jedoch, ob dem Kaufentscheidungskriterium Marke tatsächlich in allen Produktkategorien ein derart hoher Stellenwert zukommt, dass die enormen Investitionen gerechtfertigt sind.

Tobias Donnevert zeigt auf, dass die Kapitalisierung bzw. Transformation einstellungsbezogenen Markenwerts in ökonomischen Markenwert nicht in allen Produktmärkten gleich erfolgreich ist. Der Grund hierfür ist, dass der Einfluss der Marke auf die Kaufentscheidungen der Konsumenten (Markenrelevanz) zwischen Produktmärkten variiert. Der Autor geht bei seiner Untersuchung auf die Messung, die ökonomischen Konsequenzen sowie die Determinanten der Markenrelevanz ein.

Keywords

Kapitalisierung Kaufentscheidung Markeneffektivität Markenführung Markenwert Marketingeffizienz

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-9428-8
  • Copyright Information Gabler Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name Gabler
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-1564-1
  • Online ISBN 978-3-8349-9428-8
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Telecommunications
Consumer Packaged Goods