Advertisement

Wertgenerierung von Buyouts

Der Einfluss des Investitionsverhaltens von Fondsmanagern auf die Rendite von Buyouts

  • Authors
  • Daniel Zipser

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Daniel Zipser
    Pages 1-19
  3. Daniel Zipser
    Pages 97-158
  4. Daniel Zipser
    Pages 159-163
  5. Back Matter
    Pages 165-180

About this book

Introduction

Während der letzten Jahre ist die Private-Equity-Industrie, verbunden mit steigenden Fonds- und Transaktionsgrößen, rasant gewachsen. Dies stellt Fondsmanager hinsichtlich der zu erzielenden Rendite vor ganz neue Herausforderungen.

Im Rahmen einer breit angelegten empirischen Untersuchung US-amerikanischer und europäischer Buyouts geht Daniel Zipser dem Einfluss des Investitionsverhaltens von Fondsmanagern auf die risikoadjustierte Rendite von Buyouts nach. Anhand eines statistischen Modells kommt der Autor zu dem Ergebnis, dass Fondsmanager bei einem Überangebot an Private-Equity-Kapital Transaktionen tätigen, die eine niedrigere Rendite aufweisen. Diese Erkenntnis entspricht der Preisdruck-Theorie, die einen Zusammenhang zwischen Kapital-Angebot und -Nachfrage sowie Investitionsverhalten identifiziert. Der Private-Equity-Markt ist demzufolge nicht notwendigerweise effizient, Akquisitionspreise hängen vielmehr vom Wettbewerb einer begrenzten Anzahl von Private-Equity-Fonds und attraktiven Investitionsmöglichkeiten ab. Dieser Sachverhalt ist insbesondere im Hinblick auf etwaige gesetzliche Deregulierungen und dadurch ausgelöste Angebotsschocks bedeutsam, welche die maßvolle Entwicklung der Buyout-Industrie gefährden könnten.

Keywords

Buyout Fonds Inverstition Investition Investitionsprozess Investitionsverhalten Management Prinzipal-Agenten-Theorie Private Equity Private-Equity-Industrie Transaktionen

Bibliographic information

Industry Sectors
Finance, Business & Banking
Engineering