Advertisement

© 2010

Die Erfolgswirkung von Effectuation im Kontext von F&E-Projekten

Eine empirische Analyse

  • Authors
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. Daniel Küpper
    Pages 1-11
  3. Daniel Küpper
    Pages 12-54
  4. Daniel Küpper
    Pages 98-170
  5. Daniel Küpper
    Pages 171-207
  6. Daniel Küpper
    Pages 208-237
  7. Daniel Küpper
    Pages 238-241
  8. Back Matter
    Pages 243-303

About this book

Introduction

Innovative Produkte werden als wesentliche Quelle von Wettbewerbsvorteilen angesehen. Auf der Basis eines im Rahmen der Entrepreneurship-Forschung entwickelten Konzepts, das als Effectuation bezeichnet wird, untersucht Daniel Küpper, wie Unternehmen ihr Innovationsmanagement noch erfolgreicher gestalten können. Anhand einer empirischen Analyse von über 400 F&E-Projekten zeigt er die Vorgehensweise nach Effectuation auf und weist die Erfolgswirkung nach. Auf dieser Basis liefert der Autor Empfehlungen zur Verbesserung des Innovationsmanagements, die zur nachhaltigen Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit von technologiebasierten Unternehmen beitragen können.

Keywords

Entrepreneurship F&E-Management Forschung & Entwicklung Forschung und Entwicklung Innovation Innovationsmanagement Skalenentwicklung Strukturgleichungsverfahren Wettbewerbsvorteile

About the authors

Dr. Daniel Küpper promovierte bei Prof. Dr. Malte Brettel am Lehrstuhl Wirtschaftswissenschaften für Ingenieure und Naturwissenschaftler an der RWTH Aachen.

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods
Engineering
Pharma
Materials & Steel
Energy, Utilities & Environment
Aerospace