Advertisement

Working-Capital und Cash Flow

Finanzströme durch Prozessmanagement optimieren

  • Authors
  • Heinz-Jürgen Klepzig

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 3-8
  2. Heinz-Jürgen Klepzig
    Pages 9-11
  3. Heinz-Jürgen Klepzig
    Pages 13-28
  4. Heinz-Jürgen Klepzig
    Pages 29-33
  5. Heinz-Jürgen Klepzig
    Pages 35-40
  6. Heinz-Jürgen Klepzig
    Pages 41-128
  7. Heinz-Jürgen Klepzig
    Pages 167-169
  8. Back Matter
    Pages 171-179

About this book

Introduction

Bei der Drucklegung der 1. Auflage dieses Buches zur Jahreswende 2007/2008 grummelte es wohl hier und da im Weltmarkt. Aber nur wenige ahnten die verh- rende Talfahrt der Weltwirtschaft voraus. Rund drei Wochen vor der Lehmann-Krise im Herbst 2008 stellte der Autor im controller magazin die Frage „Wäre Ihr Unt- nehmen gewappnet, einen schlagartigen Umsatzschwund von 30% zu überleben?“, und meinte, mit Umsatzeinbrüchen von 30 Prozent zum vergleichbaren Vorjahres- 1 wert eine Extremsituation zu skizzieren . Eine solche Frage wurde zu diesem Zeitpunkt von den meisten Managern noch als schwarz-seherisches worst-case-Szenario abgetan. Doch dann kam es in vielen Branchen und Unternehmen weitaus schlimmer! Zum Jahresbeginn 2010 stellt sich die Lage der Weltwirtschaft immer noch als höchst volatil dar. „Wir fahren auf Sicht“ hört man derzeit viele Unternehmer sagen, die vorsichtig die zukünftige Marktentwicklung abtasten. Die letzten Monate zeigen, dass kurzfristige Überraschungen „nach oben“ und „nach unten“ möglich sind! Doch egal, welche weitere Marktentwicklung uns bevorsteht: bei einem drastischen Umsatzschwund wie auch bei einer furiosen Umsatzsteigerung kann die Liquidität des Unternehmens schnell zum Engpass werden! Dies gilt insbesondere auch d- halb, weil die Kreditvergabe über Kreditinstitute aus nachvollziehbaren Gründen (z. B. Rating-Verfahren, Diskussion über Kernkapitalquote der Banken, generelle Risiko-Entwicklung der Märkte …) zunehmend schwieriger wird. Als maßgeblicher Ansatz zur Verbesserung der Liquiditätssituation in den Unternehmen ist konsequ- tes Working-Capital-Management erkannt worden. Das Thema „Working-Capital und Cash Flow“ bleibt also hochaktuell. Dies wird gegenwärtig auch in den Strategien der Unternehmen, in Workshops und in der Resonanz auf Vorträge zum Working-Capital-Management deutlich. Die .

Keywords

Basel II Cash-Management Liquidität Management Working-Capital-Analyse Working-Capital-Management cash flow wertorientierte Unternehmensführung working capital working-capital

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Engineering