Advertisement

Interaktive Unternehmenssteuerung

Organisation, Wissen und Reziprozität auf Kapitalmärkten

  • Authors
  • Markus Göbel

About this book

Introduction

Die Steuerung von Kapitalgesellschaften wird faktisch nicht mehr alleine von dem jeweiligen Top-Management vollzogen, vielmehr nehmen die Investoren erheblichen Einfluss. Unternehmenssteuerung wird somit zu einem interaktiven Phänomen, bei dem Akteure und Akteursgruppen über die eigenen Organisationsgrenzen hinweg die Geschicke anderer Unternehmen beeinflussen.

Markus Goebel entwickelt ein umfassendes Konzept der „Investor Relations“ jenseits der reinen Kapitalmarkttransaktion und zeigt dessen empirische Relevanz auf. Er bringt damit eine interaktionstheoretische Perspektive in die Governance-Diskussion, darüber hinaus aber auch in weitreichende Problemfelder von Unternehmensführung und Organisation. Der Autor bezieht die Außenbeziehungen von Unternehmen – und dabei nicht nur die auf Tausch beruhenden – in die Unternehmenssteuerung mit ein. Der Blick wird erweitert auf ganz neue, reziproke Ausprägungen von Interaktionsmechanismen, die einer rein ökonomischen Analyse verschlossen bleiben.

Keywords

Corporate Governance Investor Relations Kapitalmarkttransaktion Organisation Unternehmensführung Unternehmenssteuerung Wissenstransfer

Bibliographic information

Industry Sectors
Finance, Business & Banking
Engineering