Advertisement

© 2009

Green Business — das Milliardengeschäft

Nach den Dot-coms kommen jetzt die Dot-greens

  • Authors
Book

Table of contents

About this book

Introduction

International setzen führende Unternehmen immer mehr auf Green-Business-Strategien. Ungeachtet der Finanzkrise nehmen hierbei Unternehmen aus dem Silicon Valley in Kalifornien wie in der Boomphase des Internets eine Spitzenposition ein. Viele Dot-coms der Hightech-Branche wenden sich in geradezu atemberaubendem Tempo dem neuen Milliardengeschäft Greentech zu. Für diese weltweit schnell wachsenden gewinnträchtigen Firmen erfand Dietrich Walther den Begriff Dot-greens.

Ausgehend von der Gründungswelle internetbasierter Geschäfte zeigt das Buch die Chancen des neuen hightechbasierten grünen Marktes. Im neuen grünen Goldrausch entstehen die rasch wachsenden Technologiefelder mit nachhaltiger Zukunft. Zu ihnen zählen vor allem Solartechnik, Windkraft, Biotreibstoffe und Biokunststoffe, green Design und grüne Architektur, saubere Autos und Transportlösungen, smarte Infrastruktur, green IT und Wasserfiltration.

Anhand zahlreicher Beispiele des „Going Green“ gibt Walther Praxistipps für das rasche Umsteuern auf Unternehmensebene. Als Erfolgsformel dafür führt er die IMEAS-Formel ein. Sie steht für die Vernetzung von Ideen, Money, Erfahrung und unternehmerischer Aktivität für Sustainability.

Besonderes Augenmerk richtet das Buch durchgängig auf die Ausprägung von mehr Unternehmertum für Umwelt- und Klimaschutz sowie auf die neuen Aus- und Weiterbildungsanforderungen für Green Business.

Dietrich Walther ist erfolgreicher Unternehmer. Zuletzt gründete er die Skonto AG. Außerdem ist er Gründer der staatlich anerkannten Unternehmerhochschule BiTS Business and Information Technology School, Iserlohn. Sein Credo für jede Neugründung lautet: „Taten sind stärker als Worte.“

Keywords

Biotreibstoff Business Erfolg Grün Gründung Informationstechnik (IT) Internet Investition Nachhaltigkeit Neugründung Solartechnik Strategie Umwelt Vernetzung Windkraft

About the authors

Dietrich Walther wirkt als Unternehmer vor allem im internationalen Leasing- sowie Börsen- und Finanzierungsgeschäft. Zuletzt gründete er die Skonto AG. Außerdem ist er Gründer und Präsident der staatlich anerkannten Unternehmerhochschule BiTS Business and Information Technology School, Iserlohn. Er empfiehlt heute Greentech-Investitionen und die dazu notwendige Aus- und Weiterbildung als die Megatrends des 21. Jahrhunderts. Besonderes Augenmerk gilt dem Know-how-Transfer nach Zentral- und Südamerika sowie Osteuropa.
Prof. Dr. sc. Wolf-D. Hartmann arbeitet eng mit dem Präsidenten der Unternehmerhochschule BiTS sowie der Eurasischen Assoziation von Universitäten bei neuen Studiengängen für Greentech zusammen.


Bibliographic information

  • Book Title Green Business — das Milliardengeschäft
  • Book Subtitle Nach den Dot-coms kommen jetzt die Dot-greens
  • Authors Dietrich Walther
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-8038-0
  • Copyright Information Gabler Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name Gabler
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-8349-1273-2
  • eBook ISBN 978-3-8349-8038-0
  • Edition Number 1
  • Number of Pages X, 210
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Management
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods
Engineering

Reviews

"Ein höchst informatives Fachbuch, das deutlich vor Augen führt, wie wichtig Umwelt- und Klimaschutzinitiativen sind und welchen Beitrag die Hochtechnologie dafür leisten kann. Trotz des hohen Anspruchs versteht es Walther, seine Argumente nachvollziehbar und in klarer Sprache zu vermitteln. Unter dem Strich ein Buch, das zum Nach- und auch Umdenken anregt." zertifikate kompakt, 01/2009

"Zielgenau bringt dieses Buch auf den Punkt, dass nachhaltiges Wirtschaften keine Ideologie einer Öko-Bewegung, sondern bares Geld wert ist. Von LOHAS über 'Dot-Greens' bis hin zur Green-IT lässt der Autor keine Sparte der Wirtschaft aus, die nicht in der Lage wäre, erfolgreich 'grün' zu wirtschaften." www.nachhaltigwirtschaften.net, 16.04.2009

"Ein spannendes Buch, das zeigt, wie man mit Flexibilität und Entschlossenheit Neuland erschließen kann." Wirtschaftsinformatik & Management, 01/2009

"[...] das Buch [...] bietet [...] einen spannenden Blick in die Branche." Das Investment - Das Know-How-Magazin zur Kapitalanalage, 02/2009

"Deutschland ist und bleibt ein Land mit hervorragenden Visionären, Entwicklern und Unternehmern. So heißt es am Ende des Buches. Nutzen wir die Potenziale - wird sich der Leser denken, wenn er das Buch zu Ende gelesen hat." www.hr-online.de, 23.01.2009

"Ein praxisorientiertes Buch, das einen guten Überblick über eine sehr heterogene Wirtschaftslandschaft schafft, deren gemeinsamer Nenner es ist, mit Ökologie Geld zu verdienen." EnergieSzene - News und Trends aus der Energiewirtschaft, 15.12.2008