Nutzerakzeptanz von webbasierten Anwendungen

Modell zur Akzeptanzmessung und Identifi kation von Verbesserungspotenzialen

  • Daniel B. Wilhelm

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Daniel B. Wilhelm
    Pages 1-8
  3. Daniel B. Wilhelm
    Pages 9-44
  4. Daniel B. Wilhelm
    Pages 45-59
  5. Daniel B. Wilhelm
    Pages 61-82
  6. Daniel B. Wilhelm
    Pages 83-98
  7. Daniel B. Wilhelm
    Pages 99-116
  8. Daniel B. Wilhelm
    Pages 117-134
  9. Daniel B. Wilhelm
    Pages 165-176
  10. Daniel B. Wilhelm
    Pages 177-187
  11. Back Matter
    Pages 189-269

About this book

Introduction

Moderne, webbasierte Anwendungen finden zunehmend Verbreitung in unserem Alltag. Dabei handelt es sich jedoch nicht nur um eine Form der Nutzerinteraktionsschnittstelle, sondern im Rahmen der Begriffe des Web 2.0 und Enterprise 2.0 ebenfalls um neue soziale Konzepte. Daniel B. Wilhelm widmet sich der Untersuchung der Akzeptanzdeterminanten dieser Anwendungen. Basierend auf dem Technology Acceptance Model sowie der User-Satisfaction-Forschung entwickelt und validiert er ein kombiniertes Forschungsmodell. In gesonderten Untersuchungen geht er zudem der Frage nach, inwiefern das Modell in der Lage ist, die reale Systemnutzung vorherzusagen.

Keywords

nn

Authors and affiliations

  • Daniel B. Wilhelm
    • 1
  1. 1.WiesbadenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-7143-2
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2012
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-3396-6
  • Online ISBN 978-3-8349-7143-2
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Telecommunications
Consumer Packaged Goods