Advertisement

© 2012

Bilanztheorie in der US-amerikanischen und internationalen Standardsetzung

Eine historische und wissenschaftstheoretische Analyse

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Stefanie Schmitz
    Pages 1-7
  3. Stefanie Schmitz
    Pages 143-222
  4. Stefanie Schmitz
    Pages 223-226
  5. Back Matter
    Pages 227-263

About this book

Introduction

Sowohl die US-GAAP als auch die IFRS ringen seit Jahren um ein bilanztheoretisch geschlossenes Gesamtkonzept. Der Widerspruch zwischen revenue and expense view und asset and liability view ist ungelöst. Stefanie Schmitz erklärt aus historischer und wissenschaftstheoretischer Sicht, warum das Ziel eines intern konsistenten Rechnungslegungssystems bis heute nicht erreicht ist. Gleichzeitig positioniert die Autorin die bilanztheoretische Forschung in der Gegenwart. Sie beleuchtet die methodischen Möglichkeiten und Grenzen dieser normativen Forschungsrichtung im Vergleich zum weitverbreiteten (natur)wissenschaftlich geprägten Forschungstrend.

Keywords

nn

Authors and affiliations

  1. 1.Frankfurt am MainDeutschland

About the authors

Dr. Stefanie Schmitz promovierte bei Prof. Dr. Michael Hommel an der Professur für Betriebswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftsprüfung und Rechnungslegung an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Bibliographic information

  • Book Title Bilanztheorie in der US-amerikanischen und internationalen Standardsetzung
  • Book Subtitle Eine historische und wissenschaftstheoretische Analyse
  • Authors Stefanie Schmitz
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-6762-6
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-8349-2992-1
  • eBook ISBN 978-3-8349-6762-6
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XIX, 263
  • Number of Illustrations 2 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Accounting/Auditing
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Engineering